Navigation überspringen

9. Dresdner Kolloquium

Thema: Gesundheitsmanagement bei Legehennen

10:00 Uhr

Begrüßung

PD Dr. Christian Grund, FLI und TA Roland Küblböck, TSK Sachsen

 

Prof. Dr. Steffen Weigend, FLI:
Vielfalt beim Haushuhn – mehr als Leger und Broiler

 

Frau TÄ Marina Dobner und Prof. Dr. Silke Rautenschlein, TiHo Hannover: 
Zur Haltung des Lohmann Dual Huhns – Erkenntnisse und Empfehlungen aus einem Forschungsprojekt

 

Pause

 

Dr. Corinna Böhland, Tierarztpraxis Dr. Böhland, Deersheim:
Besondere Herausforderungen zur Erhaltung der Tiergesundheit in der ökologischen Legehennenhaltung

 

Dr. Jan Schinköthe, Prof. Dr. R. Ulrich, Dr. B. Eusemann, Prof. Dr. P. Teifke, Prof. Dr. L. Schrader und Dr. S. Petow, Universität Leipzig, FLI:
Morphologische Untersuchungen zur Pathogenese der Brustbeinfraktur bei Legenennen

 

Martin Huchler, GGD Thüringer Tierseuchenkasse:
Sauberes Tränkwasser im Legehennenstall – Selbstverständlich!?

 

DVM Ulrich Noack, Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt:
Salmonelleninfektionen bei Nutz-, Zier- und Hausgeflügel in Sachsen-Anhalt - welche Erkenntnisse gibt es?

 

Frau Köhler-Repp und Dr. Martin Metzner, RIPAC-LABOR, Potsdam:
Bestandsspezifische Immunprophylaxe bei Legehennen

 

Holger Salisch, TGD Bayern, Poing:
Hautpockeninfektionen bei Legehennen - Vorgehen des TGD Bayern zur Bestandssanierung

 

Mittagspause

 

TA Roland Küblböck, GGD Sächsische Tierseuchenkasse, Penig: 
Endoparasitäre Belastungen und deren Auswirkung auf die Tiergesundheit am Beispiel von Histomonas meleagridis bei Hühnern

 

Dr. Colin Pielsticker, Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Drs. Arnold, Ankum: 
Prophylaxe, Diagnostik und Therapie von Campylobacter Infektionen bei Legehennen

 

Dr. Annette Bolte, Lohmann Tierzucht GmbH, Cuxhaven: 
Beitrag zur Mykoplasmen-Diagnostik

 

Abschlussbesprechung

16:30 Uhr

Ende der Veranstaltung